In der Gemeinde gibt es verschiedene Steuern die an Bürger und Gewerbetreibende abgerechnet werden.

Die häufig gestellten Fragen haben wir auch hier für Sie zusammengefasst:

Ich habe einen Hund, was muss ich tun? 

 

 

 

 

Ein über 4-Monate alter Hund muss auf der Gemeinde angemeldet werden. Die Hundesteuer für Ihren Liebling beträgt im Markt Wegscheid:
1 .Hund 30,– € jährlich
2. Hund 50,– € jährlich
3. Hund 80,– € jährlich

Sie können das Formular bei uns im Rathaus gerne ausfüllen oder unter folgendem Link ausfüllen und unterschrieben an uns senden. Hundesteuer_Anmeldung

 

 

 

Sollten Sie nicht mehr Hundesteuer-Pflichtig sein, d.h. wenn Sie umziehen, wenn ihr Hund verstirbt, o.Ä. können Sie Ihren Hund unter folgendem Link abmelden. Hundesteuer_Abmeldung

Wie wird die Gewerbesteuer abgerechnet?

Das Finanzamt Passau setzt den Gewerbesteuermessbetrag fest. Den Bescheid der Gewerbesteuer wird mit dem gemeindlichen Hebesatz von 350 v.H. erstellt. Wenn Sie Ihr Gewerbe noch nicht angemeldet haben, dann können Sie dies auch mit diesem Formular machen, dass Sie bitte unterschrieben an uns senden. Gewerbeanmeldeformular 

Wie wird die Grundsteuer abgerechnet? 

Grundsteuerpflichtig sind Personen, die im Besitz eines Grundstückes sind, d. h. Ein- bzw. Mehrfamilienhaus, Mietwohngrundstück, Geschäftsgrundstück, sonstige bebaute oder unbebaute Grundstücke, Land- und Forstwirtschaftliche Grundstücke und gemischt genutzte Grundstücke. Die Feststellung des Einheitswertes übernimmt das zuständige Finanzamt genauso wie die Weiterleitung des Grundsteuermessbetrages an die  Gemeinde. Daraus erfolgt die Erstellung des Bescheides mit gemeindlichen Hebesatz von 350 v. H. für Grundsteuer A (Land- und Forstwirtschaft) und B (alle anderen Grundstücke).

Ich habe mir ein Grundstück gekauft, was muss ich beachten?

Bei einem Besitzerwechsel ist immer zu beachten: Die Grundsteuer wird nach den Verhältnissen zu Beginn des Kalenderjahres festgesetzt (§ 9 Abs. 1 GrdstG). Die Vorschrift des § 9 Abs. 1 geht genauso wie die Einheitsbewertung von dem Stichtagsprinzip aus. Das Stichtagsprinzip besagt, das sich die Steuerpflicht und damit die Höhe der Grundsteuer ausschließlich nach den Verhältnissen zu Beginn des Kalenderjahres richtet (01.01.).

An wen muss ich mich wenden, wenn ich Fragen zu meiner Grundsteuer habe?

Hier kann Ihnen für Grundstücke in der Marktgemeinde Wegscheid das Finanzamt in Passau weiterhelfen. Die Telefonnummer lautet 0851 5040.

 

Zurück zum Anfang