Der Wegscheider Frauenbund wurde 1979 gegründet.
Er ist nach dem Mütterverein Wegscheid entstanden, der nicht mehr aktiv war.
Die Fahne wurde überarbeitet und übernommen.
Derzeit sind wir 231 Mitglieder (Stand: Sommer 2019).
Das Frauenbundheim befindet sich am Kirchplatz und umfasst zwei Räume.

Ein Auszug unserer Aktivitäten:

  • Bildungsveranstaltungen und Vorträge für Frauen und Familien
  • Koch-, Ernährungs- und Gesundheitskurse
  • Näh- und Bastelkurse
  • Religiöse Veranstaltungen und Vorträge
  • Mitgestaltung von Messen und Maiandachten in der Pfarrkirche
  • Gestaltung des Fronleichnam-Altares bei der Kohlbauernkapelle
  • Gestaltung des Weltgebetstages der Frauen für alle Konfessionen (jeweils am 1. Freitag im März jeden Jahres)
  • Organisation von Familien- und geselligen Jahresausflügen
  • Adventsveranstaltungen
  • zwei selbständige Mutter-Kind-Gruppen
  • Krapfengruppe

Unser aktives Engagement umfasst ausserdem:

  • Karitativ in der Pfarrei und auch überregional tätig
  • Spenden an Kirche, Schule und Kindergärten
  • Unterstützung verschiedener Einrichtungen des Frauenbundes
  • Unterstützung der Rumänienhilfe Wegscheid unter der Leitung von Familie Wieland und ca. 15 Frauen unseres Wegscheider Frauenbundes
  • Adventkranz binden für unsere Pfarrkirche
  • gemeinsame Aktionen mit den Bewohnern/innen des Azurit-Wohnheimes (z.B. Binden einer Erntekrone, Binden von Adventskränzen, Besuch von Gottesdiensten in der Pfarrkirche, uvm

Der Frauenbund Wegscheid wird seit 2019 von einem Vorstands-Team und Beisitzerinnen geführt.
Details dazu finden Sie unter der Rubrik „Vorstandschaft/Kontakt“.

Einen besonderen Dank an dieser Stelle an unsere beiden Gründungsvorsitzende:

  • Walburga Wieland im Amt bis 1995.
  • Nachfolgerin Gisela Fischer im Amt bis 2011

 

Wenn Sie Mitglied werden möchten – ein Anruf genügt bei Andrea Resch 08592/935265

Wir würden uns freuen!

 

Zurück zum Anfang