Rumänienhilfe Wegscheid: Flohmarkt

in der ehemaligen Schule von
94110 Wildenranna,
Burgstallstraße 6

Der Flohmarkt ist wieder geöffnet,

…aber mit vielen Auflagen:

1. Es besteht Nasen-Mundschutzpflicht. Den kann jeder selber mitbringen oder – wer keinen hat – kann ihn vor Ort kaufen. Nette Frauen haben uns einen schönen Vorrat genäht.

2. Es dürfen nur 20 Personen im Flohmarkt sein.
Das bedeutet: Jeder muss einen Einkaufskorb nehmen, nach 20 Personen ist vorläufig Schluss.
Wenn eine Person rausgeht und den Korb abgibt, kann die nächste Person eintreten.
Die Griffe der Körbe werden nach jeder Benutzung desinfiziert.
Das heißt auch: Fairerweise soll jeder Kunde maximal eine halbe Stunde im Flohmarkt verbringen.

3. Der Abstand  von 1,50 m zwischen Personen muss eingehalten werden.

4. Damit die Wartezeiten nicht zu lange sind, ist es sinnvoll, wenn die Kunden nicht alle gleich zur Öffnungszeit um 13.30 Uhr kommen.

5. Kaffee und Kuchen wird es in nächster Zeit nicht geben.

> Der Flohmarkt ist jeden Freitag von 13.30 bis 17.00 Uhr geöffnet.

(> Jeden ersten Freitag im Monat werden auch Kaffee und Kuchen angeboten.)

> Der Flohmarkt wird jede Woche neu sortiert und aufgefüllt. Es gibt viele neuwertige Angebote.

> Weitere Fotos sehen Sie unter „Impressionen“.

Der Flohmarkt in Wildenranna ist kein üblicher Flohmarkt. Er ist ein sauber, sach- und fachkundig geführtes Secondhandgeschäft. In peinlicher Ordnung und Sauberkeit wird die Ware wöchentlich neu sortiert und aufbereitet. In einem übersichtlichen Angebot ist unser „Flohmarkt“ ein Eldorado für Sammler und Schnäppchenjäger und eine Anlaufstelle für alle, die qualitative kostengünstige Angebote in allen Bereichen suchen und erfreulicherweise auch immer wieder fündig werden. Wir haben jetzt  auch eine eigene Abteilung fürs Kind – von Kleidung über Babyausstattung bis Spielsachen.

Der Flohmarkt ist schon lange die Grundlage unserer Hilfeleistungen. Mit dem Erlös des Flohmarktes können wir die Medikamentenversorgung für Arme und Kranke, die sich weder eine Krankenversicherung noch Medikamente leisten können, abdecken.

Ca. 3% der angelieferten Ware wird aussortiert und im Flohmarkt zum Verkauf angeboten. Ware, die etwa 3-4 Wochen liegt und nicht verkauft werden kann, wird nach Rumänien geschickt.

Im Rahmen des Flohmarktes werden auch unsere Asylbewerber versorgt.

  • Alle Mitarbeiter/innen der Rumänienhilfe Wegscheid arbeiten ehrenamtlich. Jeder Euro, der eingenommen wird, kommt notleidenden Menschen – vor allem in Rumänien – zu Gute. 

Zurück zum Anfang