Skip to content Skip to main navigation Skip to footer
Dreisessel
Dreisessel

Dreisesselberg und Bayerischer Plöckenstein

Dreisessel (1312 m)

Kapelle Dreisessel

Eine halbe Autostunde müssen Sie investieren, um den sagenumwobenen Dreisesselberg zu erreichen. Dort befindet sich das “Dreiländereck” Deutschland – Tschechien – Österreich. Hier ist für Jung und Alt etwas geboten. Fahren Sie mit Ihrem Auto bis oben zum Parkplatz. Ab hier ist alles sehr gut ausgeschildert.

Wissen Sie woher der Dreisesselberg seinen Namen hat? Wir haben hier eine kleine Geschichte für Sie:

Vor langer langer Zeit trafen sich die drei “Großkopfadn”-Landsherrn von Österreich, Bayern und Tschechien, um ihre Ländereien zu verteilen. Sie ließen sich auf drei hohen Steinen nieder, die ihnen als Stuhl (zu bayerisch: Sessel) dienten. Jeder sollte das schönste Land haben. Jeder bekam das Land, wie es seinen Vorstellungen entsprach. Das dauerte und dauerte und so haben sich ihre Allerwertesten in den drei Steinen verewigt. Deshalb der Berg mit den drei Stühlen: Der Dreisesselberg!

Ein kleiner Tipp von unserem Tourismusbüro: Im Winter gibt es geführte Schneeschuhwanderungen! Gerne geben wir die Kontaktdaten an Sie weiter!

 

Bayerischer Plöckenstein (1364 m)

Dreisessel
Dreisessel

Zum Dreisessel-Massiv gehört ebenso der Bayerische Plöckenstein, der die höchste Erhebung des Massivs darstellt. Die Tour vom Dreisesselberg über den Hochkamm zum Plöckenstein wusste schon der berühmte Heimatdichter Adalbert Stifter zu schätzen, dem dort ein Denkmal gewidmet ist. Über den Gipfel verläuft die deutsch-tschechische sowie die tschechisch-österreichische Grenze. Die tschechische Seite des Berges liegt im Nationalpark Šumava (Böhmerwald). Felsen wie sie am Dreisesselberg zu sehen sind, bilden den höchsten Punkt. Etwas unterhalb breitet sich das Steinerne Meer, ein unter Naturschutz stehendes Gebiet aus, das ähnlich wie die Granitblöcke am Lusen aussieht.

Adresse

Dreisesselberg bzw. Plöckenstein
94089 Neureichenau

In Google Maps öffnen

Zurück zum Anfang