Skip to content Skip to main navigation Skip to footer
Freudensee

Freudensee

Der Freudensee, früher Hammerweiher, ist ein See in der Wegscheider Nachbargemeinde Hauzenberg. Er ist ein Naturbadesee und hat eine Fläche von gut 7 Hektar und misst an den tiefsten Stellen 4,5 Meter.

Der See wurde im 19. Jahrhundert als Stausee für die dort ansässige Schmiede benutzt, um die Werkzeuge der Schmiede mittels Wasserkraft in Bewegung zu setzen. Nachdem die Schmiede in den 1970er Jahren geschlossen wurde, wird die aus dem Stausee gewonnene Energie zur Erzeugung von Strom mithilfe einer kleinen Turbine benutzt.

Heutzutage ist der See sowohl im Sommer als auch im Winter ein Ausflugsziel. Joggern und Spaziergängern steht ein 1,65 Kilometer langer Rundweg zur Verfügung. Ein Spielplatz, Sitzbänke rund um den See und ein Kiosk mit Außenbereich laden zum Verweilen ein. Außerdem bieten Stege, Liegewiesen und abgeflachte Uferbereiche Badenden einen bequemen Aufenthalt am und Einstieg in den See.

Oberhalb des Gewässers liegt die Burg Freudensee. Sowohl der See als auch die Umgebung liegen in einem großen Landschaftsschutzgebiet.

Adresse

Freudensee
94051 Hauzenberg

In Google Maps öffnen

Zurück zum Anfang