Skip to content Skip to main navigation Skip to footer
Friedgarten
Friedgarten
Friedgarten
Friedgarten
Friedgarten
Friedgarten
Friedgarten

Friedgarten Wegscheid

Die Wegscheider haben immer nach einem Naturfriedhof gefragt. 2018 wurde drauf reagiert: Auf dem südlichen Teil des Friedhofs wurde unter der Bezeichnung “Friedgarten” eine neue Ruhestätte für Urnenbestattungen geschaffen.

Der Besucher sieht bepflanzte Beete, von Granitsteinen gesäumt. Die Urnen werden direkt vor den Steinen in der Wiese in die Erde gesetzt. Das gesamte Gelände ist um einen zentralen Ort mit einem Lindenbaum gruppiert.

Gartenbauchtechniker und Gärtnermeister Alexander Stoiber aus Kailing hat den Friedgarten gestaltet, in Absprache mit Bauhof und Gemeindeverwaltung. Man wollte was Eigenes, was Stimmiges. Der Friedgarten besteht aus einem großen Steinkreis und vier darum angeordneten bepflanzten Grabhügeln. Der Steinkreis im Zentrum der Anlage hat drei Eingänge (Dreifaltigkeitsymbol) mit einem kleinen Kreis in der Mitte, dessen drei große Findlinge denselben Bedeutungsgehalt wiederholen. Die im Zentrum davon gepflanzte Linde (ein Bild für die Gemeinschaft) und die Rosen als Bepflanzung (Rosen, Königin der Blumen, aber auch Symbol Marias) runden die Gestaltung ab.

Auf einheitlichen Bronzeplaketten in Lindenblattform werden Namen und Lebensdaten der Verstorbenen eingraviert. Diese werden an den Steinen über den jeweiligen Urnengrabstätten angebracht.

Zurück zum Anfang