Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Glasmuseum Passau

Eingangsbereich Glasmuseum

 

Gläser der Glashütte
Gläser der Glashütte
Gläser
Gläser

Eröffnet wurde das Glasmuseum Passau am 15. März 1985 durch Neil Armstrong, dem ersten Menschen auf dem Mond.

Es besitzt die weltweit größte Sammlung zum Europäischen Glas und bietet einen einzigartigen Einblick über die Europäische Glasgeschichte über vier Jahrhunderte.

Mehr als 30.000 Gläser – davon über 15.000 ausgestellt – geben einen Eindruck von der unglaublichen Vielfalt der Glasherstellung in Bayern, Böhmen, Österreich und Schlesien in der Zeit von 1650 – 1950 wider.

Das Museum befindet sich im historischen Gebäudekomplex “Wilder Mann” im Herzen der Altstadt von Passau direkt am Rathausplatz. Das Eckhaus war jahrhundertelang das Stadtrichterhaus.

Museumsgründer ist Georg Höltl, auch Erfinder der weltbekannten Rollenden Hotels. Georg Höltl hatte den Gebäudekomplex bestehend aus vier Altstadthäusern, eines davon das traditionsreiche “Hotel Wilder Mann”, unter beispielhafter Erhaltung der historischen Bausubstanz innerhalb von zwei Jahren aufwändig saniert und so einen idealen Rahmen für seine Glassammlung geschaffen.

(Quelle: www.glasmuseum.de)

Adresse

Schrottgasse 2
94032 Passau

In Google Maps öffnen

Öffnungszeiten

Täglich geöffnet von 09:00 - 17:00 Uhr

Zurück zum Anfang