Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Saußbachklamm

Südlich des Luftkurortes Waldkirchen liegt die wildromantische Saußbachklamm, eines der schönsten Naturgebietes des Bayerischen Waldes.

Ein leicht begehbarer und rund 6 Kilometer langer Rundweg führt zunächst ab dem Waldkirchner Zentrum/Ringmauerstraße/Ecke Erlenhain bergab bis an die Saußmühle. Dort beginnt die Saußbachklamm mit ihrer tief eingeschnittenen Schlucht, die durch den Fluss Erlau in jahrtausendelanger Arbeit geformt wurde.

Dabei blieben riesige Granitblöcke zurück, die noch heute im Flussbett dem Wasser trotzen. Die Saußbachklamm wurde 1939 zum Naturschutzgebiet erklärt. Direkt in der Klamm liegt die Haller Alm, welche eine urige Einkehrmöglichkeit bietet. Sie ist von Mai bis Oktober bei schönem Wetter geöffnet.

Am Stauwehr angelangt führt der Weg entlang des Triebwerkkanals wieder zurück an den Ausgangspunkt in Waldkirchen.

Adresse

Tourismusbüro Waldkirchen
Marktplatz 17
94065 Waldkirchen

In Google Maps öffnen

Zurück zum Anfang